Beiträge von Donnerwolf

Nachdem du dich im Forum registriert und TeamSpeak verknüpft hast, bist du gewhitelistet und kannst nun auf dem Server spielen.
Lies dir bitte vor dem Spielen unser Regelwerk durch: https://forum.newgenerationrp.de/index.php?thread/1-regelwerk-fivem/
Bei Fragen kannst du dich auf unserem TeamSpeak (newgenerationrp.de) im Support melden.
Der Betrieb des Servers wurde am 30.04.2022 eingestellt.
Wir bedanken uns bei allen, die uns bis zu diesem Zeitpunkt in jeglicher Form unterstützt haben.

Nähere Informationen findet ihr hier.

    Bewerbung / Wiedereinstellungsantrag

    Sehr geehrte Personalabteilung des Federal Investigation Bureau,

    hiermit bewerbe ich mich für eine Stelle beim Federal Investigation Bureau

    Über Mich:

    Mein Name lautet Markus Schmidt und ich wurde am 09.09.1988 geboren. Ich bin schon seit sehr sehr langer Zeit im Staat und habe deswegen schon sehr vieles erlebt. Genauer gesagt bin ich seit April 2020 im Staat, fing beim LSPD an, und habe ziemlich alles durch. Mein Höhepunkt war die Zeit beim SD als Captain. Natürlich probierte ich mich auch beim FIB. Die Arbeit dort machte mir mit am meisten Spaß von allen. Mir gefiel jedoch die damalige Head Ebene und deren Ansichten nicht weshalb das FIB sich vorerst für mich erledigte. Erfahrung bringe ich sehr viel mit, dennoch bin ich stets offen für neues.

    Warum möchte ich wieder beim FIB arbeiten?

    Nach einer sehr langen Auszeit möchte ich nun wieder etwas tun. Und zwar etwas für die Bürgerinnen und Bürger in LS.

    Da mir aber die Arbeit beim LSPD als auch beim SD zu eintönig ist, ich wieder in den tiefsten Kreisen der Kriminalität ermitteln möchte, habe ich den Entschluss gefasst mein Glück mittels einer Bewerbung zu versuchen.

    Warum sollten Sie mich wiedereinstellen?

    Da ich schon viel Erfahrung mitbringe, aufgrund meiner Vergangenheit bei diversen Staatsfraktionen, wäre ein mehr als kompetenter und zuverlässiger Agent für das Federal Investigation Bureau. Ich gebe stets mein bestes, bin teamfähig und liebe den Kick bei gefährlichen Einsätzen.

    Leider gab es zwischen mir und dem derzeitigen Director ein Missverständnis, dieses ist jedoch meiner Auffassung nach geklärt. Sollte es dennoch Klärungsbedarf geben, stehe ich jederzeit für ein Gespräch zur Verfügung.


    Erreichbarkeit:

    Discord: Markusss#1100

    Schlusswort:

    Ich hoffe, Ihnen hat meine Bewerbung zum Federal Investigation Bureau gefallen und ich würde mich über eine positive Rückmeldung sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Schmidt

    Bewerbung / Wiedereinstellungsantrag

    Sehr geehrte Personalabteilung des Federal Investigation Bureau,

    hiermit bewerbe ich mich für eine Stelle beim Federal Investigation Bureau

    Über Mich:

    Mein Name lautet Markus Schmidt und ich wurde am 09.09.1988 geboren. Ich bin schon seit sehr sehr langer Zeit im Staat und habe deswegen schon sehr vieles erlebt. Genauer gesagt bin ich seit April 2020 im Staat, fing beim LSPD an, und habe ziemlich alles durch. Mein Höhepunkt war die Zeit beim SD als Captain. Natürlich probierte ich mich auch beim FIB. Die Arbeit dort machte mir mit am meisten Spaß von allen. Mir gefiel jedoch die damalige Head Ebene und deren Ansichten nicht weshalb das FIB sich vorerst für mich erledigte. Erfahrung bringe ich sehr viel mit, dennoch bin ich stets offen für neues.

    Warum möchte ich wieder beim FIB arbeiten?

    Nach einer sehr langen Auszeit möchte ich nun wieder etwas tun. Und zwar etwas für die Bürgerinnen und Bürger in LS.

    Da mir aber die Arbeit beim LSPD als auch beim SD zu eintönig ist, ich wieder in den tiefsten Kreisen der Kriminalität ermitteln möchte, habe ich den Entschluss gefasst mein Glück mittels einer Bewerbung zu versuchen.

    Warum sollten Sie mich wiedereinstellen?

    Da ich schon viel Erfahrung mitbringe, aufgrund meiner Vergangenheit bei diversen Staatsfraktionen, wäre ein mehr als kompetenter und zuverlässiger Agent für das Federal Investigation Bureau. Ich gebe stets mein bestes, bin teamfähig und liebe den Kick bei gefährlichen Einsätzen.

    Leider gab es zwischen mir und dem derzeitigen Director ein Missverständnis, dieses ist jedoch meiner Auffassung nach geklärt. Sollte es dennoch Klärungsbedarf geben, stehe ich jederzeit für ein Gespräch zur Verfügung.

    Erreichbarkeit:

    Discord: Markusss#1100

    Schlusswort:

    Ich hoffe, Ihnen hat meine Bewerbung zum Federal Investigation Bureau gefallen und ich würde mich über eine positive Rückmeldung sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Schmidt

    Bewerbung / Wiedereinstellungsantrag

    Sehr geehrte Personalabteilung des Federal Investigation Bureau,

    hiermit bewerbe ich mich für eine Stelle beim Federal Investigation Bureau

    Über Mich:

    Mein Name lautet Markus Schmidt und ich wurde am 09.09.1988 geboren. Ich bin schon seit sehr sehr langer Zeit im Staat und habe deswegen schon sehr vieles erlebt. Genauer gesagt bin ich seit April 2020 im Staat, fing beim LSPD an, und habe ziemlich alles durch. Mein Höhepunkt war die Zeit beim SD als Captain. Natürlich probierte ich mich auch beim FIB. Die Arbeit dort machte mir mit am meisten Spaß von allen. Mir gefiel jedoch die damalige Head Ebene und deren Ansichten nicht weshalb das FIB sich vorerst für mich erledigte. Erfahrung bringe ich sehr viel mit, dennoch bin ich stets offen für neues.

    Warum möchte ich wieder beim FIB arbeiten?

    Nach einer sehr langen Auszeit möchte ich nun wieder etwas tun. Und zwar etwas für die Bürgerinnen und Bürger in LS.

    Da mir aber die Arbeit beim LSPD als auch beim SD zu eintönig ist, ich wieder in den tiefsten Kreisen der Kriminalität ermitteln möchte, habe ich den Entschluss gefasst mein Glück mittels einer Bewerbung zu versuchen.

    Warum sollten Sie mich wiedereinstellen?

    Da ich schon viel Erfahrung mitbringe, aufgrund meiner Vergangenheit bei diversen Staatsfraktionen, wäre ein mehr als kompetenter und zuverlässiger Agent für das Federal Investigation Bureau. Ich gebe stets mein bestes, bin teamfähig und liebe den Kick bei gefährlichen Einsätzen.

    Erreichbarkeit:

    Discord: Markusss#1100

    Schlusswort:

    Ich hoffe, Ihnen hat meine Bewerbung zum Federal Investigation Bureau gefallen und ich würde mich über eine positive Rückmeldung sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Schmidt

    Bewerbung / Wiedereinstellungsantrag

    Sehr geehrte Personalabteilung des Federal Investigation Bureau,
    hiermit bewerbe ich mich für eine Stelle beim Federal Investigation Bureau

    Über Mich:
    Mein Name lautet Markus Schmidt und ich wurde am 09.09.1988 geboren. Ich bin schon seit sehr sehr langer Zeit im Staat und habe deswegen schon sehr vieles erlebt. Genauer gesagt bin ich seit April 2020 im Staat, fing beim LSPD an, und habe ziemlich alles durch. Mein Höhepunkt war die Zeit beim SD als Captain. Natürlich probierte ich mich auch beim FIB. Die Arbeit dort machte mir mit am meisten Spaß von allen. Mir gefiel jedoch die damalige Head Ebene und deren Ansichten nicht weshalb das FIB sich vorerst für mich erledigte. Erfahrung bringe ich sehr viel mit, dennoch bin ich stets offen für neues.

    Warum möchte ich wieder beim FIB arbeiten?
    Nach einer sehr langen Auszeit möchte ich nun wieder etwas tun. Und zwar etwas für die Bürgerinnen und Bürger in LS.
    Da mir aber die Arbeit beim LSPD als auch beim SD zu eintönig ist, ich wieder in den tiefsten Kreisen der Kriminalität ermitteln möchte, habe ich den Entschluss gefasst mein Glück mittels einer Bewerbung zu versuchen.

    Warum sollten Sie mich wiedereinstellen?
    Da ich schon viel Erfahrung mitbringe, aufgrund meiner Vergangenheit bei diversen Staatsfraktionen, wäre ein mehr als kompetenter und zuverlässiger Agent für das Federal Investigation Bureau. Ich gebe stets mein bestes, bin teamfähig und liebe den Kick bei gefährlichen Einsätzen.

    Erreichbarkeit:
    Discord: Markusss#7794

    Schlusswort:
    Ich hoffe, Ihnen hat meine Bewerbung zum Federal Investigation Bureau gefallen und ich würde mich über eine positive Rückmeldung sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Markus Schmidt

    Hallo Pablo Gaviria Mansarak
    Vorweg möchte ich mich bei dir bedanken, dass du deine "Beschwerde" kontruktiv formuliert hast! Ich spreche lediglich im Namen der Exotic Vehicle Company und kann somit nicht die Ansicht der JDM Company wiedergeben.

    Ich verstehe dein Ansicht, wir haben jedoch ganz bewusst beim letzten Autoverkauf die Ankündigung 30min vorher gegen 22Uhr getätigt.
    Aber warum?
    Ganz einfach, beim McLaren P1 als auch beim Bugatti Chiron haben wir die Ankündigung mindestens einen Tag vorher gemacht. Die Leute warteten teilweise bis zu 6 Stunden vor dem Laden was sehr krass ist, uns aber prinzipiell verdeutlicht wie sehr die Leute interessiert sind. Leider kam es immer wieder in der Vergangenheit zu Konflikten zwischen Fraktionen wegen den Autos, welche teilweise im Support endeten.
    Um dies zu vermeiden haben wir uns beim letzten Fahrzeug dazu entschlossen, es eine halbe Stunde vorher anzukündigen. Wer hätte es gedacht, ein Schusscall und 3 Gunships [welche nicht kamen] wurden gerufen.
    Ich und der 2. CEO Tim hielten also die 30min vorher für ein gute Idee, holten uns aber noch eine Meinung von Ben [PL] ein welcher die Idee laut Tims Aussage auch toll fand.

    JDM: Ich selbst fand die Uhrzeit auch etwas spät. Leider habe ich nicht mitbekommen, dass man sich die Fahrzeuge reservieren konnte kann aber auch sein, dass das meine Schuld war!

    Abschließend kann ich also folgendes sagen.
    Ich verstehe deine Ansicht, wir die Exotic Vehicle Company werden aber vorerst dennoch die Fahrzeuge erst kurz vorher ankündigen, aufgrund der oben genannten Begründung. Chancengleichheit bestand bei unserem Verkauf, da niemand außer das Team intern [was auch logisch ist] davon wusste. Wir haben außerdem mehrere Tage davor 2 leaks in Twitter gepostet mit den Worten: SOON und einem Bugatti Logo. Ein weiteres folgte, bei dem der Innenraum des Bugattis sichtbar war, einige Leute hatten gegoogelt und herausgefunden welches Fahrzeug bald kommt. Natürlich spielte trotzdem etwas Glück mit, da man zu der Zeit auf dem Server sein musste.

    Ich würde mich über eine Rückmeldung deinerseits freuen!

    Ich kenne Nikolai schon echt lange und man merkt ihm tut es wirklich leid. Klar hat er viele Chancen nicht genutzt, vorallem das beleidigen von mrsnorth geht gar nicht. Man kann aber seinem Antrag entnehmen, dass es ihm wirklich leid tut und er bemüht ist, sein RP zu ändern. Ich hoffe, man gibt ihm eine endgültige letzte Chance und mrsnorth nimmt die Entschuldigung an!

    :dafür: